Thermische Modulation

Thermische Modulation 

Thermische Modulation

Die thermische Modulation bietet die höchste Leistung aller verfügbaren Modulatoren für Massenspektrometrie. Andere Formen thermischer oder ventilbasierter Modulation bieten keine vergleichbare Robustheit, Zuverlässigkeit und Leistung wie die GCxGC-Modulatoren von LECO. Beim GCxGC-System von LECO erfolgt die Modulation über einen zweistufigen Vierstrahl-Wärmemodulator, der zwischen den beiden Säulen angeordnet ist. Der thermische Modulator von LECO ermöglicht die Kryo-Fokussierung für eine Säule innerhalb des GCxGC-Systems, was die Peak-Bestimmung und Trennung koeluierender Verbindungen verbessert.

 

Thermische Modulation ohne aufwendigen Einsatz von Flüssigstickstoff (LN)

Mit dem verbrauchsmittelfreien Modulator von LECO können Sie jetzt den zu modulierenden Votalitätsbereich der Verbindung auswählen. Wenn Ihre Anwendung eine Modulation mit extrem hoher Votalität erfordert, wird ein traditioneller LN-gekühlte Modulator empfohlen. Wenn Ihre Methode die Modulation mäßig flüchtiger Verbindungen erfordert, spart Ihnen der verbrauchsmittelfreie Modulator Zeit und Geld, ohne dabei die Leistung zu beeinträchtigen.


« zurück zur Übersicht
Weitere Informationen in dieser Kategorie: « Chemische Ionisationsquelle FLUX™ Durchflussmodulator »
Powered by Translations.com GlobalLink OneLink Software